Nur Niederlagen für die Junioren-Teams

Am vergangenen Samstag, 14. Mai 2022 war wettertechnisch zwar ein schöner Tag, aber die Juniorinnen und Junioren des FC Schwanden holten sich keine Punkte.

Die FF12-Juniorinnen von Celina Hauser kassierten eine 1:15 Heimniederlage, wobei dieses Resultat auch in der Höhe gerechtfertigt war. Es zeigte aber auch die Unterschiede innerhalb dieser Liga auf und das Team hofft, das nächste Spiel ausgeglichener gestalten zu können. Eine Auswärtsniederlage (0:3) gab es für die FF15-Juniorinnen von Ulrike Müller beim FC Buchs. Das Team konnte zwar mithalten, doch ohne Tore lassen sich nun mal keine Spiele gewinnen.

Gröbere Packungen gab es für die D Junioren im Heimspiel gegen den FC Uznach, welche dieses Spiel mit 0:9 verloren, wobei die Leistung des FC Schwanden nicht so schlecht war, wie dies das Resultat aufzeigt. Auch das zweite Heimspiel der C Junioren war nicht von Erfolg gekrönt. Wie auch in der Herbstsaison hatte das Team von Ismael Serbest gegen das Team aus dem Toggenburg (FF Toggenburg) keine Chance und unterlag im Spitzenspiel (Erstplatzierte gegen Zweitplatzierte) mit 8:1. Der FC Schwanden hofft, dass das nächste Wochenende wieder schönes Wetter mit sich bringt, aber dafür mehr Punkte.