Erfolgreiches Wochenende beim Hallenturnier 2021

Der FC Schwanden kann auf ein erfolgreiches erstes Wochenende am GLKV-Hallenturnier 2021 zurückblicken. Am Samstag kämpfte eine grosse Anzahl von E-Junioren in zwei Kategorien um den Tagessieg und boten dabei viele spannende und auch umkämpfte Spiele. Dies gilt auch für die am Sonntag im spielenden B-Junioren und FF15-Juniorinnen. Der FC Schwanden ist stolz darauf, dieses Jahr so viele Teams begrüssen zu dürfen insbesondere, da diese teilweise einen langen Anfahrts- und Heimweg bestritten. Viele von diesen Juniorinnen und Junioren konnten aber dank dem Einsatz am Hallenturnier 2021 erstmals in diesem Winter den Schnee geniessen.

Ein sportliches Highlight war für den FC Schwanden der Sieg und damit die Titelverteidigung bei den C-Junioren. Neben dem ersten Platz belegten die beiden von Ismael Serbest und Robel Tesfu die führten Teams aber auch den dritten Platz. Sowohl das Team A und das Team B mussten allerdings um ihre Pokale zittern. Beide konnten erst den Entscheid im kleinen Final gegen den FC Freienbach und den grossen Final gegen den FC Linth 04 mittels Penalty herbeiführen. Insbesondere der Tagessieg von Robel Tesfu musste mit viel Nerven erkämpft und erzittert werden, zumal nach einem torlosen Finalspiel ein episch langes Penaltyschiessen mit unzählig verschossenen Penaltys erfolgte. Schlussendlich war der FC Schwanden das glücklichere Team und konnte den Tagessieg für sich beanspruchen.

Am kommenden Wochenende geht es mit den F-Junioren und FF12-Juniorinnen am Samstag und am Sonntag mit dem Piccolo-Turnier und mit dem Turnier der D-Junioren weiter. Der FC Schwanden freut sich auf viele Zuschauerinnen und Zuschauer, auch wenn der Anlass als 3G-Anlass durchgeführt werden muss. Es besteht aber die Möglichkeit die Spiele von draussen (mit entsprechender Winterbekleidung) sehen zu können und für die Festwirtschaft ist ebenfalls kein Zertifikat notwendig. Bei Rückfragen steht Jacques Marti, 079 306 93 61 zur Verfügung.