Niederlage für beide Aktiv-Teams

Sowohl die Herren (1:4) als auch die Damen (1:2) verloren ihre Spiele an diesem vierten Spieltag. Die Damen von Christian und Sämi Hauser durften erstmals zu Hause antreten, mussten dies auch wieder mit einer zusammengewürfelten Mannschaft machen. Das Team wurde aber mit Spielerinnen vom FC Linth verstärkt, was der Mannschaft eine gewisse Stabilität gab. Dennoch ging der FC Surselva 2 bereits früh in der 9. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Die Schwandnerinnen konnten aber in der Folge eben durch einer der Spielerin vom FC Linth in der 12. Minute den Ausgleich erzielen. Bereits in der 14. Minute konnte der Gegner nachlegen und ging 2:1 in Führung. Dieses Resultat hielt bis zur Pause trotz vieler Chancen der Schwandnerinnen und auch in der zweiten Hälfte gelang es dem Team des FCS nicht, die vorhandenen Chancen erfolgreich in ein Tor umzuwandeln.

Die Herren des FC Schwanden wussten, dass ihnen beim Spiel auswärts beim 4. Liga Absteiger FC Eschenbach 2, ein hartes Spiel bevorsteht und ein starker Gegner auf sie wartet. Diese Befürchtungen bewahrheiten sich leider und so ging der FC Eschenbach bereits in der ersten Hälfte mit 3:0 in Führung und das Spiel war damit schnell entschieden. Sowohl der FC Eschenbach als auch der FC Schwanden mit einem Freistosstor trafen noch je 1x zum 1:4 als Schlussresultat gegen den FC Schwanden.