Saisonstart Junioren & Juniorinnen

Am vergangenen Wochenende starteten die Juniorinnen und Junioren des FC-Schwanden in die Herbstsaison 2021. Der Start darf als halbwegs geglückt betrachtet werden, zumal die C-Junioren aber auch D-Junioren ihre Spiele gewinnen konnten und die B-Juniorinnen FF15 mit einer Niederlage in die Saison starteten.

Für die D-Junioren von Fredi Kundert war das Spiel vom vergangenen Samstag das erste und gleichzeitig auch das erste Spiel in der höheren ersten Stärkeklasse. Man war also gespannt, wie sich die Mannschaft eine Liga höher verkaufen wird. Die D-Junioren machten dies sehr erfolgreich und erkämpften sich auswärts beim Team Glarnerland in Niederurnen, nach einem Rückstand von 1:3, einen 4:3 Sieg.

Weniger überraschend war der 13:3 Sieg der C-Junioren gegen die 2. C-Mannschaft des FC-Glarus insbesondere da die Schwandner bereits das Testspiel hoch gewonnen hatten. Die C-Junioren verfügen in dieser Herbstrunde über einen sehr erfahrenen und talentierten Kader und es wird spannend zu sehen sein, wie sie sich in der zweiten Stärkeklasse schlagen werden.

Die B-Junioren traten mit einer neuen, frisch zusammengewürfelten Mannschaft zu Hause in Schwanden gegen den FC-Mels an und unterlagen in diesem Spiel mit 0:4. Dennoch kann dieses Spiel als ersten richtigen Schritt in die neue Saison betrachtet werden zumal sich die meisten Spieler im unteren Jahrgang befindet und sich die Mannschaft erst noch finden muss.

Die FF15 Juniorinnen von Ulli Müller, verloren das Derby gegen den FC Linth 04 zu Hause mit 0:1, wobei die Schwanderinnen nach dem Führungstreff des FC Linth 04 nicht in der Lage war, ein Tor zu erzielen. Trotzdem darf festgehalten werden, dass es sich um einen starken Auftritt der Juniorinnen gehandelt hat und mit ein wenig mehr Kaltblütigkeit vor dem Tor, wäre durchaus ein anderes Resultat denkbar gewesen.