Junioren FC Schwanden: Nur die C-Junioren siegten

Achter Spieltag

Am Samstag, 17. September 2020 standen nochmals alle Juniorenteams des FC Schwanden im Einsatz, wobei lediglich die C-Junioren einen Dreier verbuchen konnten.

Die D-Junioren von Freddy Kundert verloren auswärts gegen den FC Uznach mit 8:4 und beendeten damit die Saison mit 4 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen im Mittelfeld. Die B-Junioren durften zuhause gegen FC Henau-Uzwil antreten und unterlagen 0:3, wobei das Spiel ausgeglichener als das Score war. Den Unterschied machte der Gegner in der zweiten Hälfte, als sich der FCS mit einer gelben und einer gelb-roten Karte selber schwächte. Besser machten es die C-Junioren von Bruno Dal Pont, welche auswärts den FC Walendstadt gleich mit 9:1 besiegten. Die Saison der C-Junioren ist damit abgeschlossen, wobei das Team auf dem vierten Platz landete.

Auch die Juniorinnen des FCS konnten ihre Spiele nicht gewinnen. Die FF12 verloren auswärts in Ruggell mit 1:5 und die FF15 zuhause in Schwanden gleich mit 18:0 gegen den FC Frauenfeld. Der FCS war aber mit einer Rumpfmannschaft angetreten und die Spielerinnen und insbesondere Torhüterin Yasmine Brunner taten alles um eine höhere Niederlage zu verhindern.