Sieg der Herren dank den Standartsituationen

Sechster Spieltag

Am Sonntag trafen die Herren des FC Schwanden zuhause auf den FC Wagen 2 und konnten das Spiel mit 5:2 für sich entscheiden. Der dritte Sieg im sechsten Spiell.

Der Start in die Partei war allerdings harzig, bereits nach vier Minuten zeigte der Schiedsrichter auf den Penaltypunkt und der FC Wagen 2 konnte mit 0:1 in Führung geben. Der FCS zeigte aber eine starke erste Hälfte und konnte durch Miguel Alves das 1:1 erzielen. Ein zweites Tor von ihm wurde wegen Stürmerfaul aberkannt.

Zu Beginn der zweiten Hälfte übernahm aber Wagen die Initiative und kam immer wieder zu Chancen. Genau in dieser Phase erzielte einer der Teamoldies, Faton Murati nach einem Eckball das 2:1 und kurz später schlug ein weiterer Oldie zu, Islam Ylderim erzielte per Kopf ebenfalls nach einem Eckball das 3:1. Der FCS war nach dem Anpfiff offenbar noch am Jubeln, so dass Wagen nach einem langen Diagonalpass auf 2:3 herankam. Zittern musste der FCS aber nicht mehr, denn der Schiedsrichter zeigte noch zweimal auf den Punkt, so dass Miguel Alves seinen Hattrick vollenden konnte. Ein verdienter 5:2 Sieg.