Erster Heimsieg der Damen

Vierter Spieltag

Die Frauen des FC Schwanden konnten am vergangenen Sonntag den ersten Heimsieg feiern und bezwangen den FC Uzwil 2 mit 4:2.

Trainer Christian Hauser setzte auf die Jungen im Team und brachte zu Beginn zwei 16-jährige Stürmerinnen. Die begann aber denkbar schlecht und der FCS lag kurz nach Spielbeginn mit 0:1 hinten. Das Team kam aber besser in Fahrt und konnte bis zur 20. Minute durch Nicole Hug und Ronja Gamp (eben einer dieser 16—jährigen Stürmerinnen) mit 2:1 in Führung gehen.

Der FC Uzwil 2 erhöhte aber den Druck und spielte immer wieder Chancen heraus, so dass das 2:2 vor der Pause die logische Konsequenz war. In der zweiten Halbzeit war die Partie ausgeglichen mit leichten Vorteilen für Uzwil. Die Gäste hatten zwar mehr Chancen, konnten aber kein Tor erzielen. Ander der FCS, welcher zwei Kontergelegenheiten in der 70. Minute nutzen konnte. Fabienne Albert (die andere 16-jährige) schoss die beiden Tore zum 4:2, was auch das Schlussresultat darstellte.