Cuspiel der Herren 5. Liga

Niederlage im Cup gegen den FC Ems

Nachdem der FC Schwanden die erste Runde noch mit einem Freilos überstanden hatte, durfte man am Sonntag auf dem Sportplatz Wyden den ambitionierten Drittligaverein aus Ems empfangen.

In den letzten beiden Jahren waren die Cupspiele sehr torreiche Ereignisse für den FC Schwanden, so war man auch dieses Jahr gegen den FC Ems nur Aussenseiter. Dass es sich beim Gegner um ein Spitzenteam aus der dritten Liga handelt, merkte man schnell und auch die spielerische Überlegenheit war deutlich spürbar.

Der FC Schwanden konnte in den ersten 10 Minuten noch mithalten, dann fiel aber das 0:1 aus einer eigentlich nicht zwingenden Situation, dann nach weiteren fünf Minuten das 0:2 nach einer präzisen Flanke aus dem rechten Mittelfeld. Es folgten bis zur Pause vier weitere Tore (2 davon Penaltys), so dass der FC Schwanden nach 45 Minuten bereits mit 0:6 im Rückstand lag.

Die zweite Hälfte war dann eher zäher, aber der FC Ems schoss nochmals 5 Tore zum 0:11 Schlussresultat. Die Niederlage zeigte erstens auf, dass es ein grosser Schritt bis in die dritte Liga ist und auch, was das Team bis zum Saisonstart von nächster Woche noch verbessern kann. Positiv bleibt sicher der Zuschauerandrang in Erinnerung, mal sicher bis zum Gewitter, welches von der 60 Minute an tobte.