4:0 Sieg der Frauen des FC Schwanden-Linth04

Am letzten Spieltag der Herbstrunde traf das 4. Liga Frauenteam des FC Schwanden-Linth 04 den letztplatzierten SC Berg-Münsterlingen. Spielort war der Sportplatz Wyden, dessen Hauptplatz nach der regenreichen Woche nur schwierig zu bespielen war.

Für die Schwandner Frauen sprach die hervorragende Form der letzten Wochen und auch, dass der Gegner nur mit 11 Spielerinnen anreiste. Das Spiel begann dann so wie erwartet, der FC Schwanden-Linth 04 tat sich schwer gegen die tiefstehenden Frauen vom FC Münsterlingen, aber auch der Platz verhinderte ein flüssiges Kombinationsspiel.

Nach 20 Minuten und einiger verschossener Chancen traf schliesslich Nicole Hug nach einem guten Pass in die Tiefe zum 1:0. Eine ähnliche Kombination führte dann vor der Pause zum 2:0, wiederum durch Nicole Hug.

Nach der Pause durften die Schwandner Frauen in Überzahl spielen, da eine der Spielerinnen des SC Berg-Münsterlingen ausgefallen war und kein Ersatz zur Verfügung stand. Der FC Schwanden-Linth 04 versuchte diese Überzahl in Tore umzuwandeln, kam aber vielfach nur bis an die Strafraumgrenze, anschliessend fehlte die zündende Idee oder der gute Pass. Wenn die Schwandner Frauen aber zu Chancen kamen, dann verschossen die Stürmerinnen diese immer wieder. So überraschte es nicht, dass es wiederum Flügelspielerin Nicole Hug war, welche in der Mitte der zweiten Hälfte zum 3:0 einnetzte. Die Schwandner Frauen spielten aber weiter nach vorne und schlussendlich schoss der Spielführerin, Barbara Hösli, welche vorher unzählige Chancen ausgelassen hatte, das 4:0, was dann auch das Schlussresultat darstellte.

Mit diesen drei Punkten darf der FC Schwanden-Linth 04 auf dem vierten Platz und damit im vorderen Mittelfeld überwintern.