FC Schwanden Team B, Niederlage gegen den FC Uznach III

Das Team B des FC Schwanden verlor am vergangenen Samstag das fünfte Spiel der Saison gegen den FC Uznach III zuhause in Schwanden mit 1:2, eine Niederlage, welche vermeidbar gewesen wäre.

Das tiefe Terrain und das Aufeinandertreffen von zwei kampfstarken Mannschaften verhinderten in der ersten Hälfte ein flüssiges Spiel. Oft fand der Ball nicht über das Mittelfeld hinaus und Chance oder auch schnelle Spielzüge waren Mangelware. Dennoch hatte der FC Schwanden in der 44 Minute eine Grosschance, der Mittelstürmer verfehlte allerdings den Ball vor dem leeren Tor. Im Gegenzug kam es im Schwander Strafraum zu einem Foul und damit zu einem Penaltypfiff. Uznach III konnte einnetzen und mit der 1:0 Führung in die Pause.

Nach der Pause gaben die Schwander allerdings wieder Gas und glichen mittels Kopfballtor der Nummer 11, Simo Dordic zum 1:1 aus. Dieser Spielstand hielt aber nicht lange, wenige Minuten später ging der FC Uznach III mit einem wunderschönen Distanzschuss wieder in Führung. Dieses 1:2 gaben die Uznacher bis zum Ende der Partie nicht mehr aus den Händen. Dies war insbesondre ärgerlich, da ein Spieler des FC Uznach III in der 60 Minute mit gelb-rot vom Platz gestellt wurde. Das tiefe Terrain und die schlechte Chancenauswertung verhinderten aber den verdienten Punktgewinn. Am kommenden Samstag folgt nun das Auswärtsspiel beim FC Glarus II.

Das Spiel des FC Schwanden Team A am Sonntag in Schmerikon wurde beim Stand von 0:4 abgebrochen, da sich ein Spieler der FC Schwanden am Fuss verletzte und mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden musste. Der FC Schwanden wünscht ihm gute Besserung.